Our guests: Andreas

Ausnahmsweise heute in Deutsch, hier ein kurzes Interview mit Eishockey-Pro Andreas Wiedergut

Zopilote: Was waren deine ersten Eindrücke auf einem Surfboard?

Andreas: Die ersten Eindrücke auf dem Board waren sehr positiv, der Eifer hat mich sofort gepackt. Es ist auf alle Fälle schwieriger als Wakeboarden.

Zopilote: Als Profispieler in der Österreichischen Eishockey Liga hattest du sicherlich trotz deiner Sportlichkeit Schwierigkeiten erlebt, die das Surfen für Anfänger mit sich bringt. Erzähl mal!

Andreas: Durch meinem Beruf hatte ich sicher Vorteile gegenüber anderen, aber ist wahrscheinlich die schwierigste Sportart, die ich je ausübte, abgesehen von Schach, weil dazu fehlt mir das nötige Hirn. ?Das Schwierigste war für mich die Welle zu lesen und zu sehen, welche fahrbar ist, und das Timing beim Anpaddeln.

Zopilote: Könnte man das Surfen in irgendeinerweise ins Trainingsprogramm vom Eishockey einbauen? Für was wäre es gut?

Andreas: Ich denke, jede Sportart die Abwechslung bringt, ist gut fürs Eishockey. Natürlich das Gleichgewicht und das Paddeln sind ein sehr gutes Training.

Zopilote: Du bist schon am zweiten Tag ohne Angst gegenüber den Wellen mit uns im Line up gesurft. Woher die Furchtlosigkeit?

Andreas: Keine Ahnung, ich hatte nur zu mir selbst gesagt “KEINE ANGST, ES IST NUR WASSER”, deshalb war es dann für mich nicht so eine große Überwindung, aber ich habe sehr großen Respekt vor der Kraft des Wassers und vor jedem der surft, vor allem Big Wave Surfer.

Zopilote: Was empfiehlst du jemanden, der gerne seinen Traum als Profisportler nachgehen möchte?

Andreas: Go hard or go home!!!! Bei mir siehts fast so aus, dass ich nach Graz gehen werde, die haben mir einen Zweijahres-Vertrag angeboten.

Vielen dank andreas für deine Zeit – pura vida!

google+

linkedin

Leave a Reply

Widget Area

This section is widgetized. To add widgets here, go to the Widgets panel in your WordPress admin, and add the widgets you would like to Right Sidebar.

*This message will be overwritten after widgets have been added